Creo View

creo-view-duzo-bieli
PTC CREO VIEW MCAD IST EIN UNIVERSELLER VIEWER FÜR DIE DARSTELLUNG VON 3D-MCAD-PRODUKTMODELLEN, -BAUGRUPPEN, -ZEICHNUNGEN, -BILDERN UND -DOKUMENTEN DIREKT AUF IHREM DESKTOP, SODASS FÜR DIE ABFRAGE UND VISUELLE ZUSAMMENARBEIT KEINE NATIVEN ENTWICKLUNGSANWENDUNGEN ERFORDERLICH SIND.

Eine der großen Herausforderungen für die Fertigungsindustrie ist die Frage, wie die großen Mengen an digitalen Produktinhalten, die während des Produktentwicklungsprozesses erstellt werden, im erweiterten Unternehmen auf effiziente Weise gemeinsam genutzt werden können. Das kompakte und doch präzise 3D-Visualisierungsformat von PTC Creo View MCAD ermöglicht den schnellen Zugriff auf komplexe Produktinformationen. Jetzt können alle Beteiligten Produktinformationen visualisieren und mithilfe von Markierungen gemeinsam bearbeiten. Dadurch wird der Überarbeitungsaufwand reduziert und der Entscheidungsprozess beschleunigt – im gesamten Unternehmen und über die Unternehmensgrenzen hinweg.

Schnellerer Konstruktionsprozess

Die umfassenden Anzeige-, Markierungs- und Kommentierungstools sowie die marktführende Leistung von PTC Creo View MCAD ermöglichen eine schnellere Durchführung wichtiger Konstruktionsprüfungen, die während des gesamten Produktentwicklungsprozesses stattfinden. Jetzt können alle am Konstruktionsprozess Beteiligten weltweit gleichzeitig daran arbeiten. Die überlegene Skalierbarkeit von PTC Creo View MCAD unterstützt eine breite Palette von Visualisierungsoptionen – von der einfachen Anzeige einzelner CAD-Modelle auf dem Desktop bis zur Interaktion mit den umfangreichsten digitalen Modellen mit über einer Million Teile.

Niedrigere Gemeinkosten für die IT-Infrastruktur

Ein einzelnes Tool für die Anzeige verschiedener Arten von detaillierten Produktdaten kann die Gemeinkosten reduzieren, die in der IT-Abteilung anfallen. Und eine gemeinsame, einheitliche Benutzeroberfläche, über die im gesamten Unternehmen auf digitale PTC® Creo® View MCAD HOCH SKALIERBARE VISUELLE ZUSAMMENARBEIT Produktdefinitionsdaten zugegriffen werden kann, senkt die Kosten für die Softwarewartung, für Produktaktualisierungen und für interne Schulungen. Weniger Probleme mit der Dateninteroperabilität bedeuten niedrigere Gemeinkosten und eine höhere Produktivität.

Höhere Effizienz

Die Produktivität wird verbessert, da Ingenieure visuelle Informationen unternehmensübergreifend gemeinsam nutzen können und es trotzdem möglich ist, die Bemaßungen genau zu messen. PTC Creo View MCAD kann nicht nur die Time-to-Market beschleunigen, sondern mit den Funktionen für visuelle Zusammenarbeit und Markups auch die Kosten reduzieren.

Funktionen Benutzerfreundlicher und leistungsstarker Viewer

Die einfache und intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht es, MCAD-Modelle, Dokumente und Bilder gemeinsam und einheitlich im gesamten Unternehmen zu visualisieren.

• Unterstützung verschiedenster Quellformate von 3D-Modellen, 2D-Zeichnungen und Bildern

• Unterstützung (mit optionalen Adaptern) aller wichtigen MCAD-Formate einschließlich: CADDS5®, CATIA V4, CATIA V5, NX®, I-DEAS®, SolidWorks®, Microstation® (DGN) und Autodesk® Inventor™

• Anzeige von mit umfassenden Kommentaren versehenen modellbasierten Konstruktionen aus PTC Creo und CATIA® V5 (optionaler Adapter erforderlich)

• Visuelle Integration von ECAD- und MCADInformationen innerhalb einer Benutzerumgebung (erfordert zusätzlich PTC Creo View ECAD)

• Unterstützung des JT-Formats (optionaler Adapter erforderlich)

• Sofort vertraute, aufgabenbasierte Benutzeroberfläche mit Funktionen zum Rückgängigmachen/Wiederherstellen

• Unmittelbare Bereitstellung von Referenzinformationen für den Benutzer dank der enthaltenen Metadaten und Anmerkungen

• Einfache Erstellung von intelligenten Explosionsansichten der Produkte

• Unterstützung der STEP AP203- und AP214- Standards für den Austausch von Produktstrukturund -geometrieinformationen.

Effektive Markup-Tools

Austausch von fehleranfälligen und ineffizienten Prozessen auf Papier durch webbasierte Markierungsund Verteilungstools

• Vollständiger Satz von Markierungstools für 3D-Modelle, 2D-Zeichnungen, Bilder und Dokumente

• Verwalten mehrerer Markierungen

• Verteilen der Markierungen im erweiterten Unternehmen

• Einchecken der Markierungen in PTC® Windchill® oder andere PLM-Systeme (Product Lifecycle Management) und Verknüpfen mit der Quelldatei zu Referenzzwecken

• Zuschneiden, Messen, Markieren und Bearbeiten von Schnitten in Echtzeit Erkennung und Analyse von Kollisionsproblemen mit dem optionalen Modul PTC Creo View Interference Analysis

Herausragende Skalierbarkeit und Leistung

• Schnelles Laden von riesigen Datensätzen und Interaktion mit guten Framerates (optionales Modul erforderlich)

• Navigation in einem Modell direkt im PLM-System mit fortschrittlicher 3D-Miniaturbildtechnologie

• Schnelleres Rendern von Grafiken – normalerweise 10-mal schneller als in früheren Versionen von ProductView

• Visualisieren und Analysieren von konfigurierten Produktstrukturen aus PTC Windchill

Optionale PTC Creo View MCAD Erweiterungen

Creo View Interface for JT Nativer Import und Export von Dateien im JT-Format

Creo View Toolkits (Web, Java, Office) Verwendung von umfangreichen APIs zur Erzeugung von interaktiven Webseiten, Anpassung von Visualisierungsanwendungen und Einbettung der Creo View Technologie in Microsoft-Anwendungen wie PowerPoint®

Creo View PDF Review Vollständige Funktionen für die Zusammenarbeit an Dokumenten, einschließlich Kommentieren, Visualisieren und Wasserzeichen

Creo View Design Check Interaktives Tool für die schnelle digitale Verifizierung der Konstruktionsabsicht im ursprünglichen modellbasierten 3D-Entwurf

Creo View Interference Analysis Identifizierung, Analyse und Prüfung von Durchdringungsproblemen frühzeitig im Entwicklungsprozess

Creo View Animator Hochleistungsanimationen für digitale Mockups

Creo View Massive Assemblies Nutzung der außerordentlichen Skalierbarkeit von PTC Creo View MCAD zur Erkundung selbst riesiger Baugruppen

Creo View Adapters Möglichkeit, native MCAD-Dateien in schlanken, präzisen Creo View Formaten zu „veröffentlichen“